Drucken

Eigene Werkstatt

Eigene Werkstatt

eigene Werkstatt

In unserer kleinen Werkstatt werden die Lederwaren von uns entworfen, gefertigt, ausgiebig getestet und dann für Sie hergestellt. Der Zuschnitt, das Nähen und die gesamte Konfektionierung der Ledertaschen erfolgen einzeln Stück für Stück. So werden aus ganzen oder halben Lederhäuten mit einer Schablone die benötigte Formen herausgeschnitten und daraus mit allen erforderlichen Lederteilen einzeln und Schritt für Schritt z.B. eine Autotasche oder Werkzeugrolltasche hergestellt. Vom Taschenboden über die Riemen bis zum Handgriff werden alle Lederteile von Hand gearbeitet. Für jede Tasche einzeln. Bei der Auswahl werden Leder bevorzugt, die über einen besonderen, eigenen Charakter verfügen. Leder mit Pull-Up-Effekte oder used-look gibt es reichlich zur Auswahl. Wir suchen aber besondere, eigenständige Leder, die auf ihre ganz besondere Art einzig sind. Diese Leder sind kräftig, überwiegend 2,1 mm bis 2,4 mm stark, was den Taschen den gewünschten Charakter verleiht. Wir orientieren uns bei der Gestaltung bevorzugt an Modellen unserer Großväter sowie dem Handwerk der guten alten Zeit: Robust, sachlich schlicht und (fast) aus der Zeit! So hätten die Taschen vielleicht schon vor Jahrzehnten ausgesehen, wenn Warnweste, Warndreieck usw. damals schon ihren Platz ins Automobil gefunden hätten. Es sind eben nicht die "multifunktionalen", "hippen" oder "durchgestylten" Modetaschen oder Mappen, sondern Taschen mit doppelt verriegelten Nähten (die man auch sieht),15er Sattlergarn, kräftigen Schnittkanten und Nieten an den neuralgischen Stellen!  Im Laufe des 10-jährigen Bestehens unserer Lederwerkstatt konnten so Kunden aus aller Welt und auch viele Stammkunden gewonnen werden. Deren Zuspruch spornt uns immer wieder an, weitere Modelle zu entwickeln und herzustellen.

(zurück)